Assistenz

Markus Schmid

Markus Andreas Schmid wurde am 5. Januar 1995 in Karlsruhe geboren. Seinen ersten Orgelunterricht bekam er bereits im Kindesalter durch seinen Vater Helmut Schmid. Im Frühjahr 2013 wurde der Unterricht bei Bezirkskantor Jörg Michael Sander in Freudenstadt fortgesetzt, der ihn bis zu den Aufnahmeprüfungen im Juli 2014 begleitete.

An der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen studierte er in der Klasse von Herrn Mario Hospach-Martini den Studiengang Schulmusik mit Hauptfach Orgel. Seit dem Wintersemester 15/16 ist Markus A. Schmid Teil der Orgelklasse von Herrn Prof. Stefan Johannes Bleicher, der ihm zu einem Kirchenmusikstudium riet und bis heute in Literaturspiel und Improvisation unterrichtet und fördert.

Zusätzlich war diese Zeit von zahlreichen musikalischen Einflüssen v. A. von Herrn Prof. Stenzl (Klavier), Herrn Alberto Rinaldi (Cembalo und Generalbass), Herrn Prof. Michael Alber (Chorleitung), Herrn Eckart Manke (Orchesterleitung & Partiturspiel), Herrn Prof. Thomas Kabisch (Musikwissenschaft) und Herrn Prof. Michael Spors (Tonsatz) geprägt.

Die Beschäftigung mit historisch informiertem Orgelspiel führten Markus A. Schmid bereits an die Spieltische zahlreicher Instrumente in ganz Deutschland (Thomaskirche Leipzig, Basilika Weingarten, St. Petri Buxtehude, Berliner Dom, uvm.) und der Schweiz (Arlesheimer Dom, St. Elisabethen Basel, St. Johann Schaffhausen, uvm.).

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiengangs „Bachelor Kirchenmusik“ im Sommersemester 2019 befindet sich der 26.-Jährige nun im konsekutiven Studiengangs „Master Orgel“.