Münsterorganist

Markus Utz ist seit 2007 Professor für Dirigieren und Chorleitung an der Zürcher Hochschule der Künste. Von 2001 bis 2008 war er Bezirkskantor und Musikdirektor am Konstanzer Münster wo er noch als Münsterorganist wirkt. Er studierte in München, Detmold und Stockholm u.a. bei Gerhard Weinberger, Anders Eby, Stefan Parkman und Eric Ericson. Neben Wettbewerbserfolgen als Organist war er als Dirigent Stipendiat der Scandinavian Bach Academy, des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und Finalist beim „Eric Ericson Award 2003“. Markus Utz ist einer der erfolgreichen jungen deutschen Chordirigenten und gilt mit seinem ensemble cantissimo durch seine feinsinnigen, charakteristischen Interpretationen inzwischen im In- und Ausland als eine echte Entdeckung. Markus Utz ist auch als Juror, Kursleiter und Gastdirigent bekannter Profi-Chöre gefragt.