Konzerte 2020

Passionskonzert

Karfreitag, 10. April - 20.00 Uhr - Münster

Thomas Gabriel        Christi Kreuz vor Augen
UA / Neuvertonung der Matthäus-Passion

Die Passion „Christi Kreuz vor Augen“ basiert auf dem Text des Matthäus-evangeliums und wurde von dem evangelischen Theologen Eugen Eckert aktualisiert, so wie es die Librettisten von Johann Sebastian Bach in der damaligen Zeit auch gemacht haben. Von daher nimmt die Passion Maß an dem großen Vorbild des Barock.

Auch die Musik lehnt sich an Bach an, schreibt jedoch in ihrer ganz eigenen Handschrift. Neben dem klassischen Orchesterapparat gesellt sich eine Band, bestehend aus Xylophon, Drumset, Gitarren, E-Bass und Klavier hinzu. Eine Besonderheit ist unter anderem, dass die Evangelistenrolle von einer Alt-Stimme gesungen wird: eine Frau führt also durch das Passionsgeschehen, welches entlang dem Matthäusevangelium eindrücklich durch Turbachöre, Choräle, Orchestersätze und Bigband-Arrangements geschildert wird.

Evangelistin  Lena Sutor-Wernich, Stuttgart
Christus  Clemens Morgenthaler, Freiburg

Vokalensemble Konstanz
Münsterorchester Konstanz
Thomas Gabriel, Klavier und Band

Dirigent  Steffen Schreyer

38,-/32,-/25,-/18,- €

Eröffnungskonzert
Jazz Downtown

Samstag, 9. Mai - 19.30 Uhr - Münster

Take Five

Jazz, Pop und Rock in der Kirche? Natürlich, selbstverständlich, zeitgemäß.

Musik von heute für Menschen von heute. Theologie von heute für die Fragen von heute.

Kreative Köpfe haben das nie anders gemacht. Auch vor hunderten von Jahren.

Sie waren und sind immer am Puls der Zeit.

Viele große Musiker äußern sich im Pop- und Jazzgenre.

Und die, die um die Kraft der Vergangenheit wissen, haben die stärksten Aussagen.

Spüre deine Wurzeln – fühle die aufsteigende Kraft – und blühe! Als Christ.

In Alten Geistlichen Liedern. Und in Neuen Geistlichen Liedern.

 

Vorverkauf ab 11. April im Bücherschiff Konstanz , Paradiesstr. 3
und an der Abendkasse

in Zusammenarbeit mit dem Hospiz-Verein Konstanz

Kinderkantorei Konstanz
Jazztrio St. Gabriel, Leitung: Thomas Gabriel

Dirigent  Steffen Schreyer

16,- € im VVK, an der Abendkasse 18 ,- €

Harmonic Brass

Samstag, 16. Mai – 20.00 Uhr – Münster

Playlist

In ihrem neuen Programm Playlist haben die fünf Harmonic Brass‘ler ihre persönlichen Lieblingsstücke zusammengestellt. Jedes Werk erzählt eine Geschichte. Ein klingendes Panoptikum der Harmonic Brass-Vergangenheit. Mit diesen Stücken fuhr man zum ersten Mal in weit entfernte Länder und traf interessante Menschen. Playlist gewährt einen tiefen Einblick in die schillernde Vergangenheit dieser fünf Ausnahmekünstler und ist gleichzeitig eine wunderschöne, zu Herzen gehende Werkauswahl. Das alles mit dem gewohnt brillanten Sound, für den Harmonic Brass in der ganzen Welt berühmt ist.

Trompeten  Hans Zellner, Elisabeth Fessler
Horn  Andreas Binder
Posaune  Alexander Steixner
Tuba  Manfred Häberlein

28,-/24,-/20,-/16,- €

Hildegard

Samstag, 27. Juni – 20.00 Uhr – Münster

Cello und Orgel

Gebet und Ekstase. Was haben beide gemeinsam? Für Hildegard von Bingen waren das Grundelemente in ihrem Leben und Werk. Und das ist auch die Grundlage für das Programm „O grüner Zweig. Gebet und Ekstase in der Musik von Hildegard bis heute“.

Musik von Hildegard von Bingen, William Byrd, Arvo Pärt und auch ganz neue Werke der Koreanerin Younghi Pagh-Pahn und dem Schweden Esajas Järnegard spannen einen Bogen von seltsamsten ätherischen Tönen bis hin zu kraftvollen und ausdrucksstarken Entladungen. Das Cello tönt aus dem Chorraum allein und in räumlich entferntem Spiel mit der Orgel zusammen. Die Orgel ist ebenfalls solistisch zu hören.

Cello  Christina Meißner, Weimar
Orgel  Poul Skjølstrup Larsen, Løgumkloster (Dänemark)

28,-/24,-/20,-/16,- €

CD-Releasekonzert

Dienstag, 21. Juli – 20.00 Uhr – Münster

Let it shine!

Eine jahrelange Freundschaft und die Leidenschaft des Singens: das ist, was sie verbindet und ausmacht - das ist VoiceMix.

Die acht jungen Frauen aus Konstanz zeigen verschiedenste Facetten der A-cappella-Musik, angefangen von alten Meistern, wie Pierre Passereau oder Francis Poulenc über Giuseppe Verdi und Gustav Holst bis hin zu Jaakko Mäntyjärvi und Anders Edenroth. Auch einmal ein Gospel oder poppig angehauchte Stücke schleichen sich immer wieder ins Programm.

In intensiven Recording-Sessions hat das Oktett die Favoriten ihres Repertoires in einer vielseitigen CD festgehalten und lädt herzlich zu ihrem Releasekonzert ein.

Freuen Sie sich auf facettenreiche Klänge, eine bunte Vielfalt an A-cappella-Literatur und ein rundum bewegendes Konzert!

in Zusammenarbeit mit dem Konstanzer Chorfestival

VoiceMix 
Emma Carufel, Kathrin Gaupmann
Nadja Brezger, Esther Bathelt
Tosia Gäbler, Andrea Schroeder
Mareike Köchling-Mayan, Laura Ulrich

28,-/24,-/20,-/16,- €

Ewa-Marie Rundquist

Sacred Concert

Samstag, 25. Juli - 20.00 Uhr - Münster

Duke Ellington “Sacred Concert”
Michael Villmow „Da pacem“

Das „Sacred Concert“ entstand in den letzten Lebensjahren eines Künstlers, der mit zu den bedeutendsten Musikern der Jazzgeschichte zählt. In dieser Zeit musste Ellington den Tod seiner Frau und zwei seiner Freunde erleben. Schließlich wurde er auch noch mit seiner eigenen Krebserkrankung konfrontiert. So entstand eine bis zu diesem Zeitpunkt einzigartige Mischung aus swingenden Jazz-Rhythmen mit Elementen der europäischen Kirchenmusik. Inhaltlich beschwört Ellington ihm wichtige Botschaften von Freiheit und Liebe – einmal sprühend vor Lebendigkeit, dann schmachtend vor Sehnsucht und vor Freude jauchzend mit feierlicher Ehrfurcht.

in Zusammenarbeit mit dem Konstanzer Chorfestival

Sopran  Margareta Bengtson
(Gründungsmitglied von The Real Group)

Vokalensemble Konstanz
JugendJazzOrchester NRW

Dirigent  Steffen Schreyer

36,-/30,-/24,-/18,- €

Internationale Orgelkonzerte Konstanz

31. Juli bis 4. September 2020

Fr, 31. Juli

Eröffnungskonzert mit Trompete und Orgel

Claude Rippas, Trompete
Dieter Hubov, Orgel

Fr, 7. August

Gerben Budding, Gouda (Holland)

Fr, 14. August

Bernadetta Šuňavská, Bratislava

Fr, 21. August

Chelsea Chen, San Diego (USA)

Fr, 28. August

Thomas Ospital, Paris

Fr, 4. September

Winfried Bönig, Köln

Alle Konzerte beginnen um 20:00 Uhr im Konstanzer Münster
und dauern jeweils eine Stunde.

12,- €

Oratorienkonzerte

Samstag, 31. Oktober – 19.00 Uhr - Münster
Allerheiligen, 1. November - 17.00 Uhr - Münster

Ludwig van Beethoven    9. Sinfonie

Die 9. Sinfonie gilt als Höhepunkt des kompositorischen Schaffens Ludwig van Beethovens und als Schlüsselwerk der sinfonischen Musik. Dieses Werk mit dem grandiosen Chorfinale von Friedrich Schillers „Ode an die Freude“ hat einen neuen Abschnitt in der Musikgeschichte eingeleitet. Zum ersten Mal wurde in einer Sinfonie die menschliche Stimme mit Solisten und Chor als Instrument eingesetzt. Er selbst konnte diese großartige Komposition leider nicht mehr hören – denn zu der Zeit war er bereits ertaubt. Schließlich ist „Freude schöner Götterfunken“ aus dem Finalsatz der Sinfonie als Europahymne zum Leitmotiv für Frieden und Völkerverständigung geworden.

Sopran  Sonja Šarić, Graz
Alt  Martina Gmeinder, Bregenz
Tenor  Kristian Benedikt, Vilnius
Bass  Elías Benito-Arranz, Berlin

Vokalensemble, Münsterchor, Männerchor und Jugendkantorei Konstanz
Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Dirigent  Steffen Schreyer

46,-/38,-/30,-/22,- €

Klemens Bäurer

Luziakonzerte

Samstag, 12. Dezember - 19.00 Uhr - Münster
3. Adventssonntag, 13. Dezember - 16.00 Uhr - Münster

Licht in dunkler Zeit

Im Winter, wenn die Abende immer länger werden, es draußen kalt und dunkel ist, zündet man gerne Kerzen an. Im Norden Europas, besonders in Schweden, feiert man am 13. Dez. – nahe der längsten Nacht des Jahres – das Fest der Hl. Luzia, ein Lichterfest, das ganz besonders mit Chorgesang verbunden ist. Sie wird als Lichtbringerin und Vorbotin von Weihnachten von ganz in weiß gekleideten Kindern mit brennenden Kerzen in der Hand besungen.
Beide Ensembles hüllen das Publikum mit vielstimmigen A-cappella-Klängen ein, um mit Luzia- und Adventsliedern auf Weihnachten einzustimmen. Sie bieten einen exklusiven Musikgenuss, der Erwachsene wie Kinder gleichermaßen begeistern wird: Ein Konzert der Extraklasse für die ganze Familie.

Luzia  Florentine Scharley

Jugendkantorei Konstanz
Vokalensemble Konstanz

Dirigent  Steffen Schreyer

36,-/30,-/24,-/18,- €

Aaron Kreidel

Silvesterkonzerte

Mittwoch, 30. Dezember - 20.00 Uhr - Münster
Silvester, 31. Dezember - 22.00 Uhr - Münster

Virtuose Trompetengala zum Jahresausklang

Trompetenkonzerte und Orgelwerke u. a. von Bach, Vivaldi und Telemann

Im bewährten Duo von Orgel und Trompete stimmen Matthew Sadler und Marcus Sterk aus München den festlichen Auftakt ins neue Jahr an.

Trompete  Matthew Sadler
Orgel  Marcus Sterk

25 €