Konzerte 2017

28. Juli bis 1. September
Internationale Orgelkonzerte Konstanz 2017

Fr, 28. Juli – 20.00 – 22.30 Uhr Münster
Bach-Nacht

Jonathan Ryan, New York
ensemble cantissimo
Dirigent  Markus Utz

Fr, 4. August – 20 Uhr Münster

Jane Parker-Smith, London

Fr, 11. August – 20 Uhr Münster

Berry van Berkum, Utrecht

Fr, 18. August – 20 Uhr Münster

Liudmila Matsyura, Madrid

Fr, 25. August – 20 Uhr Münster

Christian Schmitt, Saarbrücken

Fr, 1. September – 20 Uhr Münster

Tobias Willi, Zürich


Die Orgelkonzerte dauern jeweils eine Stunde
Eintritt: Orgelkonzerte: jeweils € 10.-
Eröffnungskonzert am 28.Juli: € 20,-

Ermäßigung € 2.- Euro (Schwerbehinderte, Schüler und Studenten)

Werke von Gjeilo, Wawer, Nystedt und Ešenvalds
Sjaella

Samstag, 7. Oktober – 20.00 Uhr – Münster

"Über Sjaella zu schreiben ist schwierig – dazu einzuladen dagegen leicht (...) von der hohen Kunst, ihrem absoluten Können ist paradoxerweise kaum etwas zu spüren, dabei sind ihre Fähigkeiten für Wissende ein Traum. Stattdessen ist das Erleben ihrer Ausstrahlung unmittelbar, ihre Möglichkeiten erreichen auf direktem Wege auch des Hartgesottensten Herz."
So schrieb ein begeisterter Veranstalter nach einem Sjaella-Konzert.

Sjaella – die rein weiblich besetzte Formation aus Leipzig – gehört zu den gefragtesten A-Cappella-Ensembles Deutschlands. Im Alter von 10 bis 13 Jahren begann der gemeinsame künstlerische Weg für die Freundinnen, welche seit zwölf Jahren im In- und Ausland mit bemerkenswertem Erfolg konzertieren und trotz ihres jugendlichen Alters Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe sind.

Sjaella, Leipzig

Eintritt: 28,-/24,-/20,-/16,- €

Werke von Palestrina, Biebl und Kverno
Stella maris – Mutter Gottes

Samstag, 21. Oktober – 20.00 Uhr – Münster

Klangkultur und musikalische Vitalität – daran erkennt man die acht jungen Sänger, die in den Chören am Kölner Dom und der Kölner Hochschule für Musik zueinander gefunden haben.

Die A-cappella-Formation ist eine der beachtenswerten Neugründungen in der deutschen Vokallandschaft. Der Name Vokalexkursion steht für die „Ausflüge“ durch das facettenreiche Repertoire der geistlichen Musik und für das interpretatorische Erforschen der vielfältigen Stimmungen, die in diesen Kompositionen verborgen sind.

Vokalexkursion – Kölner Ensemble für Vokalmusik

Eintritt: 28,-/24,-/20,-/16,- €

Werke von Schönberg, Ešenvalds, Hillerud und Edenroth
Luziakonzert

Samstag, 9. Dezember – 20:00 h – Münster
Sonntag, 10. Dezember – 16:00 h – Münster

Die EUROPÄISCHEN VOKALSOLISTEN sind ein Ensemble professioneller Sängerinnen und Sänger aus Skandinavien, Großbritannien, Mitteleuropa und dem Baltikum, die sich um den Dirigenten Steffen Schreyer versammelt haben, um die reiche Palette der internationalen Chormusik auf höchstem Niveau zu realisieren. In diesem Luziakonzert singen sie gemeinsam mit der Jugendkantorei Konstanz originale Luziagesänge aus Schweden sowie weihnachtliche Stücke von „The Real Group“ und den „Swingle Singers“.

Jugendkantorei Konstanz
VoiceMix Konstanz
Europäische Vokalsolisten

Dirigent  Steffen Schreyer

Eintritt: 38,-/30,-/25,-/20,- € (Familienpreis: Bei zwei zahlenden Erwachsenen haben die Kinder freien Eintritt)

Seelenmomente zur Weihnachtszeit
Anita & Alexandra Hofmann

Mittwoch, 20. Dezember – 19:00 h – Münster

Seit über 28 Jahren treten Anita & Alexandra Hofmann gemeinsam auf die „Bretter die ihre Welt bedeuten“. Durch die Jahre sind sie zu Gast bei unzähligen TV-Sendungen, sie geben Konzerte in großen Hallen. Gemeinsam mit 2 musikalischen Gästen haben es die beiden Schwestern geschafft, ein besonderes Kirchenkonzert zu kreieren. Ein Konzert, das nicht nur unter die Haut geht, sondern auch mitten ins Herz trifft. Neben einigen bekannten Stücken, wie das Halleluja aus dem Messias von Georg Friedrich Händel und das Ave Maria von Joh. Seb. Bach, gesungen von Anita Hofmann mit ihrer besonderen Sopranstimme, werden auch eigene Lieder aus dem Repertoire der Schwestern zu hören sein. Der ganze Abend verspricht Momente für die Seele.

Die Geschwister Hofmann

Eintritt: 32,-/26,-/20,-/16,- €

Festliche Trompetengala zum Jahresausklang
Silvesterkonzerte

Trompetenkonzerte u. a. von Bach, Vivaldi, Albinoni und Froidebise

Samstag, 30. Dezember – 20:00 h – Münster
Silvester, 31. Dezember – 22:00 h – Münster

Zwei herausragende Musiker aus Belgien treffen sich zu einer festlichen Trompetengala im Konstanzer Münster: Guido Segers, Solotrompeter der Münchner Philharmoniker, und der international renommierte Organist Luc Ponet spielen virtuose Werke des Barock von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Tomaso Albinoni, sowie Musik des belgischen Komponisten Pierre Froidebise.

Trompete  Guido Segers
Orgel  Luc Ponet

Eintritt: 25,- €